26. Juli 2013

LECHATVIVI Berlin


Gestatten – Vivi Koch: Tolle Frau, Architektin, Katzenliebhaberin, Künstlerin, Schmuck-Designerin und Inhaberin des Labels 'LECHATVIVI'. Vorgestern habe ich sie in ihrem Atelier in Berlin besucht, ihre neuesten Kreationen bewundert und gesehen wo und wie sie arbeitet. Vivi Koch entwirft und stellt jedes ihrer Schmuckstücke (für Männer und Frauen) selber her. Es gibt Zeiten, da arbeitet sie bis zu 16 Stunden am Tag. Sie zeichnet und modelliert Figurinen oder Formen für Verschlüsse, die später  nach ihren Entwürfen angefertigt oder gegossen werden, färbt Federn mit Batikfarbe und knotet und bindet Leder,- Denim- oder Metallschnüre zu ausgefallenen Ketten und Armbändern. Zu jedem ihrer Pracht-Stücke könnte sie eine Geschichte erzählen – zum Beispiel, dass die Federn für ihren Schmuck von einem Hof im Berliner Umland stammen – wenn sich die Gänse oder Pfaue mausern, holt Vivi die Federn ab und verarbeitet sie zu wunderschönen Anhängern... 
Vivi Koch bezeichnet sich selbst als 'Katzenfrau'. Sie liebt ihre Tiere, hat sie malen lassen und ihnen sogar das Logo gewidmet – zwei Katzen in einem Kreis. LECHATVIVI gibt es seit 2010. Nach vielen Jahren im Architektenberuf wollte Vivi weg vom Computer und sich mit etwas selbständig machen, was sie erfüllt, wo sie ihre Kreativität leben kann und was ihr Freude bereitet. Der Erfolg des Labels zeigt, dass sie alles richtig gemacht hat. Die Läden möchten ihren Schmuck vertreiben, die Presse schreibt über sie, in der aktuellen Vogue ist LECHATVIVI ganzseitig vertreten. Jetzt ist Vivi auf der Suche nach einem kleinen Lädchen – wer also zufällig etwas sieht – bitte bei ihr melden!
Hier könnt Ihr mehr über LECHATVIVI erfahren. 

























Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...