26. August 2013

Das Montagsmöbel #30 – Frosta in F&B

Seit drei Jahren erstelle ich Farbkonzepte, gehe in Wohnungen und Häuser und berate vor Ort meine Kunden, wie sie ihren vier oder mehr Wänden ein neues Aussehen verleihen können. Ich bin kein großer Anhänger von zu vielen verschieden Farben. Wichtig sind mir Sichtachsen. Was sehe ich, wenn ich im Flur stehe und in die Zimmer schaue – sind die Farbtöne aufeinander abgestimmt? Einzelne Farben sollten sich in der Wohnung wiederholen, ein Bezug sollte hergestellt werden. Entweder zur Farbe eines Möbelstückes im Raum, zu den Farben in einem Bild an der Wand oder zu einem Accessoire. 
Gerne erwähne ich in diesem Zusammenhang den Hocker 'Frosta' von Ikea. Er besteht aus unbehandeltem Birkensperrholz, kostet keine zehn Euro und lässt sich wunderbar lackieren. Vorher am besten ein bisschen anschleifen. Den Lack 'Estate Eggshell' von Farrow & Ball' gibt es in 132 Farben, zu jeder Wandfarbe der passende Farbton. Der Hocker kann vielseitig eingesetzt werden, nimmt nicht viel Platz weg und setzt einen perfekten Farbakzent, passend zu den Wänden. Wenn Ihr noch einen Rest Wandfarbe habt, könnt Ihr 'Frosta' auch damit anstreichen. 'Estate Emulsion' zieht in das unbehandelte Holz gut ein, ist aber nicht so strapazierfähig. Den Hocker dann besser nur als Deko-Element irgendwo hinstellen oder mit farblosen Lack überlackieren. Immer ein schönes (Montags)Möbel...

'Frosta' findet Ihr hier. Farben und Lacke von Farrow & Ball hier.















































Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...