12. Mai 2014

Buch-Tipp – Restaurant & Bar Design




Wenn ich besondere Interiors fotografieren kann, macht mich das glücklich. Öffentliche Räume, wie Cafés und Restaurants oder private spiegeln die Gedanken und Ideen der sich entwickelnden Gesellschaft. Was finden wir gut, was können wir uns leisten, welche Moden nehmen wir mit und wie können wir uns durch individuelle Einrichtung absetzen? Meine Vorliebe für schönes Interior Design blieb wohl auch dem TASCHEN Verlag nicht verborgen, denn letze Woche lag ein ganz besonderes Buch in meinem Briefkasten...
In meinem letzten Beitrag habe ich das 'Lokal' vorgestellt. Ein Restaurant, das gut in den neuen Bildband vom TASCHEN Verlag gepasst hätte. Ein Buch über die kreativsten Restaurant & Bar Interiors weltweit. Zusammengetragen von Marco Rebora, dem Gründer der Restaurant & Bar Design Awards, die er vor fünf Jahren ins Leben rief. 100 außergewöhnliche Interiors weltweit, vom umgebauten Elektrizitätswerk in London bis zur still gelegten Tiefgarage in Montreal, in der sich nun eine Bar befindet. Ganz fantastische Bilder, von denen ich fast alle hätte abfotografieren können. Nicht erlaubt. Deshalb nur ein kleiner Eindruck – ein Restaurant am ionischen Meer in Griechenland, das Lust auf Urlaub macht und ein indisches Restaurant, dessen Interior-Konzept auf's Platzsparen angelegt ist. Die Gäste sitzen im Bangalore Express in übereinander gestapelten Nischen, wie man es von alten Überseedampfern kennt. Über Leitern gelangt man zu seinen Tischen. Ich möchte dort allerdings nicht im Service arbeiten müssen : ) Nur ein Berliner Restaurant hat es in den Bildband geschafft. Das japanische Izakaya-Restaurant 'Hashi Mori' in der Rosenthaler Straße, dessen Name so viel wie 'Wald aus Essstäbchen' bedeutet. 13.454 handgefärbte Holzstäbchen, die an Nylonschnüren von der Decke hängen, bilden einen Baldachin über den Köpfen der Gäste. Da muss ich wohl mal hin...  
Danke, lieber TASCHEN Verlag, für das schöne Buch.
www.taschen.com 

Barbouni, Greece


Bangalore Express, London

Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...