5. Dezember 2014

Homage Store Berlin

Marc und ein Freund beim Kniffeln : )
Marc Schmitteckert und Suza Podgajski haben »ihren« Laden gefunden. Die ehemalige Galerie Hidari Zingaro (damals habe ich hier über die schönen Räume berichtet) ist nun ein Ort für nachhaltiges (Mode)Design, Musik, Kunst und ein »Open Space« für zukünftige Events. Marc und Suza verliebten sich spontan in den leerstehenden Laden und beschlossen, von nun an nicht mehr von zu Hause zu arbeiten, sondern hier in der Dieffenbachstraße. Heller Boden, hohe Decken, große Fensterfront und viel Platz, um Ideen zu verwirklichen. Die Wände hat eine gute Freundin aus Neuseeland gestaltet: Denise Fort. Auch einige ihrer  Bilder sind noch bis Januar bei Homage zu sehen. Ein Vintage Geschirr mit Zeichnungen der Künstlerin könnt Ihr ebenfalls im Laden kaufen. 
»Jeder von uns sollte wissen, woher unsere Klamotten stammen, wer sie gemacht hat und welche Materialien verwendet wurden», sagt Marc und nennt mir Designer und Marken, die genau darauf Wert legen. Kleidung, die Geschichten erzählen, die lange halten und für deren Herstellung niemand leiden musste oder ausgebeutet wurde. So findet Ihr neben einzelnen Vintage-Stücken, Jacken, Pullis, Röcke und Accessoires von Ondura (durable goods), Feuervogel, Misericordia, Alexandra Schiess, No Waste Design/Simón Ese oder von Hannibal, München. Die Lampen von Kelly Tivnan/Pastperfekt aus Berlin ergänzen sind allesamt Unikate. Schöne Weihnachtsgeschenke übrigens. So wie viele andere Dinge von Homage. Den Namen für ihren Laden fanden Marc und Suza erst nach einigen Wochen. Sie wurden während der Renovierungsarbeiten und nach dem Umzug von den Nachbarn und Menschen der Umgebung so herzlich Willkommen geheißen, dass sie sich dachten, der Name soll eine Hom(m)age an den Kiez sein. Oder auch eine Hom(m)age an die Künstler und Designer, die sich verantwortlich für unseren Planeten fühlen... Schöne Idee. Schöner Laden. 

Homage, Dieffenbachstraße 15, 10967 Berlin
Mo – Sa von 11.00 bis 19.00 Uhr



Unikat-Leuchte von Past Perfekt Berlin






Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...