12. Oktober 2015

Das Montagsmöbel #49 – NESNA Goes Urban Jungle


Immer mal wieder packt es mich und ich möchte unbedingt etwas »farrow&ballisieren«. So nenne ich es, wenn ich einem alten Schrank, einem Kerzenleuchter oder nicht mehr so schönen Bilderrahmen mit Farrow & Ball-Lack zu einem neuen Aussehen verhelfe. Beim letzten Einkauf beim Schweden nahm ich den zierlichen Beistelltisch aus Bambusholz mit. Keine 10,00 €, ideal zum Lackieren und um ihn in einen Pflanzentisch zu verwandeln. Der Trend zu Grünpflanzen in den eigenen vier Wänden hat auch mich eingeholt. Außerdem habe ich letztens eine super tolle Kaktus-Kerze von Freunden geschenkt bekommen, die so echt aussieht... 
Das kleine Arrangement plus frisch gepimpter Tisch in »Breakfast Room Green No 81«  machen mein Arbeitszimmer zum »Urban Jungle«. Ging ganz fix. Alles was Ihr braucht, ist ein bisschen Zeit für's Zusammenschrauben des Tischs, F&B's Estate Eggshell im Farbton Eurer Wahl, einen Pinsel zum Lackieren und wenn Ihr mögt, Silber-Lack-Spray für die Glasplatte. Schön.






Noch schnell eine Dahlie für die Oktoberrunde (»Plants & Flowers«) der Urban Jungle Bloggers in Position bringen, ablichten und fertig. Übrigens: Schöne Idee, Igor und Judith!






Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...