30. November 2015

Das Montagsmöbel #51 – Der Hockenheimer

Habt Ihr auch so viele Zeitschriften wie ich? Bei mir stapeln sich seit heute meine Design- und Wohnmagazine nicht mehr wahllos auf dem Schreibtisch, auf Sideboards oder anderen Ablageflächen. Sie sind nun Bestandteil des 51. Montagsmöbels. 
Darf ich Euch den »Hockenheimer« vorstellen? Sammeln, stapeln, setzen. Vorher noch die Lederriemen festzurren und fertig ist das individuelle (und nachhaltige) Möbelstück, das sich auch prima zum Füßehochlegen eignet. Für's Foto habe ich mir eine kurze Pause auf dem Sofa erlaubt... Der Hockenheimer des Designkollektivs »njustudio« aus Coburg ist von Hand gefertigt und wird mit zwei Spaltlederbändern mit Schnallen und handgenähtem nju-Kissen geliefert. Schön, wa?

Wenn Ihr mehr über das njustudio erfahren möchtet, besucht gerne die Webseite. Den Hockenheimer gibt's hier.

Holzsockel: lackiertes Birkenholz, Kissen aus Polsterstoff







Über den gemütlichen Wollteppich, der mir zu Füßen liegt, habe ich letzten Winter hier berichtet...

Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...