1. Juni 2016

New York Diary #2 – The New York Loft Hostel, East Williamsburg

»First We Take Manhattan« – und dann Brooklyn. Nach zwei Nächten in Downtown New York, checken wir am Sonntag Nachmittag im New York Loft Hostel in East Williamsburg ein. Wir fühlen uns wie echte Traveller. Zwar ohne Rucksack, dafür mit Nachziehkoffer. Wir beziehen unser Double Bedroom mit Shared Bathroom im 4. Stock des alten Fabrikgebäudes aus rotem Backstein, mit Sicht auf die umliegenden Industriegebäude. Unser Zimmer ist einfach, sauber und zweckmäßig mit zwei Metallbetten und einem weißen Ikea PS Spind ausgestattet. Das Bad teilen wir mit dem Zimmer gegenüber. Es ist schon anders als im CitizenM, aber das New York Loft Hostel ist auf ganz andere Weise hip und passt nach East Williamsburg… 
Ihr müsst Euch ein Industriegebiet mit riesigen Grundstücken vorstellen, auf denen Fabrikhallen, Garagen und Speditionen ansässig sind, wo sich Oberleitungen und die typischen amerikanischen Wasserreservoirs auf hohen Stahlbeinen gegen den Himmel absetzen, Trucks auf den Straßen geparkt sind und wo auf den ersten Blick erstmal keine Urlaubsstimmung aufkommen möchte. Es ist Sonntag, die Straßen sind leergefegt, bis auf einige junge Leute (viele mit Kinderwagen oder Babytragesack). An den Hauswänden und Zäunen haben sich Graffiti- und Street Art Künstler verewigt. Eine abgefahrene Gegend.
Das Hostel, mit viel Gespür für Design und Kunst renoviert, besitzt eine große Dachterrasse mit Liegen und Tischtennisplatte, einen Innenhof mit großer sich anschließender Gemeinschaftsküche, einen Computerraum und sogar eine eigene Bar im Untergeschoss, mit täglich wechselndem Programm. Die Gäste sind überwiegend Mitte Zwanzig und kommen aus aller Welt, genießen die lockere Atmosphäre und entspannen mit Smartphone oder Tablet in den öffentlichen Bereichen und abends in der zum Hostel gehörigen Bar. Im Eingangsbereich gibt es an der Wand einen Übersichtsplan, was wo in der näheren Umgebung zu finden ist. Erstaunlich viel. 

*

Wir spazieren durch die Straßen und entdecken Coffeshops, Vintage Stores, Delikatessenläden und Restaurants, die sich hinter unscheinbaren Türen und Toren verbergen. Findet man erst den richtigen Eingang, tobt dahinter das pralle Leben. Musik, Gelächter, Bierseligkeit und überall sind alle Tische belegt. Unglaublich – East Williamsburg feiert sich am Sonntag Nachmittag bereits richtig und gegen Abend wird der Stadtteil zum Ausgehviertel. Auch bei »Brooklyn’s Natural«, dem gut sortierten und schön gestalteten Food Store und Deli, der sogar »Ecover« und annähernd 20 verschiedene Müslisorten anbietet, wird es jetzt voll. Wir suchen uns ein gemütliches Restaurant und ich freue mich über ein Bierchen. Für 8.00 Dollar. Anfänglich denken wir, dass diese Gegend gerade erst von (Lebens)Künstlern entdeckt wird, die Mieten niedrig und das Essen  günstig ist. Im Hostel klärt uns einer der netten Mitarbeiter auf und erzählt von den »rich kids«, deren Eltern für die überteuerten Mieten in (un)sanierten Fabriketagen aufkommen. Das Leben in dieser Gegend könne sich sonst niemand leisten.
Am nächsten Morgen stehen wir sehr früh auf, um zur dritten und letzten Unterkunft aufzubrechen. Wir nehmen die Subway Richtung Fort Greene, Brooklyn...

The New York Loft Hostel, 249 Varet Street, Brooklyn, NY 11206, USA und auf Facebook


Gemeinschaftsraum, Küche und Innenhof



Dachterrasse mit Liegen und Tischtennisplatte

Jede Zimmertür ist anders gestaltet

Private Room Ensuite

Blick aus unserem Zimmer

The New York Loft Hostel, Lage (Screenshot)

Trucks, Boar's Head Brand 

Brooklyn's Natural, Deli, 49 Bogart Street


Syndicated Bar Theater Kitchen, 40 Bogart Street

Ange Noir Café, 247 Varet Street

Other Times Vintage, 48 Bogart Street

Roberta's Take Out & Bakery, 263 Moore Street
Roberta's Restaurant,  261 Moore Street


Die folgenden Fotos entstanden einen Tag später im East River State Park mit Gans vor der Skyline Manhattans. 
Wir wollten unbedingt auch noch Williamsburg rund um die Bedford und Whyte Avenue  kennenlernen. Auch sehr empfehlenswert. Besonders die Rooftopbar des Wythe Hotels. Spectacular Views.

East River State Park in Williamsburg


Das Wythe Hotel in Williamsburg mit toller Rooftop Bar

Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...